© Landschaftsführer Bad Endbach Die deutschen Mittelgebirgslandschaften werden für Wanderer immer interessanter. Möglichkeiten,  neue Regionen zu entdecken und zu erwandern, sind äußerst vielfältig. Ein solches Gebiet liegt vor  den Toren Marburgs, das mittelhessische Kneipp-Heilbad Bad Endbach. Seit vielen Jahren hat sich der  Kurort im Lahn-Dill-Bergland dem Wandern verschrieben und kräftig an den dafür notwendigen  Einrichtungen gearbeitet. Das erschlossene Wandergebiet liegt auf Höhen zwischen 300m und 600m. In diesem wurden bis dato  ein 260 km langes Wanderwegenetz ausgeschildert, 19 unterschiedliche Wanderrouten festgelegt und  zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Wandern aus der Taufe gehoben. "Wandern ist gesund. Und wie!! Prävention ist der Schlüssel für Gesundheit. Bewegung per pedes oder  per Rad ist effektive Vorsorge. Hier in Bad Endbach kann man sich das Nötige dazu abholen. Perfekt  inszenierte Wander-und Radwege und eine herrliche Landschaft bilden die sogenannte "Hardware".  Hinzu kommt die "Software" in Gestalt der Landschaftsführer.  Ob alleine, zu zweit, in einer kleineren oder größeren Gruppe, in Bad Endbach geht es immer um  Natur und Gesundheit. Und wer eines der liebreizenden, sanft schwingenden, waldgesäumten  Wiesentäler schaut, die Tiefe des Raumes förmlich spüren kann, der darf sicher sein: ICH BIN! (Auszug  WANDERMAGAZIN Nr. 121) Auf der Postraubroute
Besucherzähler Einbauen